FIH Logo
Home
Impressum | Kontakt | Sitemap | Druckansicht
Mein Betrieb
Über uns
Vermarktung
Fleckvieh
Fleischrinder
Besamungsstiere
Jungzüchter
FIH-Veranstaltungen
Fragen und Antworten



Erzeugergemeinschaft
Fleckviehzuchtverband
Inn- und Hausruckviertel

Volksfestplatz 1, 4910 Ried i.I.
Tel.: +43/7752-82311
Fax.: +43/7752-82311-8
E-Mail: info@fih.at


Rieder Messe
6. - 10. September

Rinderzüchter treffen sich in Ried

Die internationale Landwirtschaftsmesse in Ried findet heuer von 6. bis 10. September statt. Den Besuchern werden an allen Messetagen hochkarätige Tierschauen geboten. Für die Rinderzüchter hat die Rieder Messe einen sehr hohen Stellenwert.

EUROgenetik Fleckviehschau, 6. bis 8. September
Heuer findet zum zweiten Mal eine EUROgenetik Fleckviehschau statt. Die EUROgenetik ist ein Zusammenschluss von österreichischen und deutschen Besamungsorganisationen. Gemeinsam mit den Zuchtverbänden werden diese die besten Fleckviehtiere aus Bayern, Kärnten, Tirol, Salzburg und Oberösterreich präsentieren. Erstmals sind auch die Bundesländer Baden Württemberg und Hessen dabei - das Einzugsgebiet ist somit noch größer. Es werden über 100 Kühe ausgestellt. Das Preisrichten findet am Freitag, den 8. September statt. Die interessierten Fleckviehzüchter sollten sich diesen Termin bereits jetzt vormerken. Besonders interessant wird für die Züchter auch die Präsentation von Nachzuchtgruppen. Aktueller denn je, wird auch eine Ausstellung von genetisch hornlosen Fleckviehkühen sein.

FIH-Jungzüchterclub feiert 25 Jahre
Der FIH Jungzüchterclub ist der älteste seiner Art in Österreich. Er feiert im Rahmen der OÖ. Jungzüchterausstellung am Samstag, den 9. September sein 25-jähriges Jubiläum. Die Jungzüchter sind die Zukunft der landwirtschaftlichen Betriebe. Über 80 engagierte Mädchen und Burschen aus ganz Oberösterreich im Alter zwischen 5 und 30 Jahren zeigen beim Vorführ- und Typwettbewerb ihr Können. Die Besucher erwartet ein spannender Wettbewerb auf hohem Niveau.

Oberösterreichische Landesausstellungen
Von Mittwoch bis Freitag präsentieren die Braunvieh- und Holsteinzüchter aus Oberösterreich 40 Kühe. Das Preisrichten findet am Donnerstag, den 7. September statt. Die enorme Rassenvielfalt in der Mutterkuhhaltung wird am Wochenende alle Messebesucher begeistern. Die oberösterreichischen Fleischrinderzüchter präsentieren Tiere der Rassen Angus, Aubrac, Blonde d’Aquitaine, Charolais, Fleckvieh Fleisch, Galloway, Limousin, Salers und Schottische Hochlandrinder
Das Gesamtbild der heimischen Rinderzucht wird durch die Präsentation von gefährdeten Rinderrassen - Murbodner, Pustertaler Sprinzen,Tuxer - abgerundet

Dr. Josef Miesenberger