FIH Logo
Home | Fleischrinder
Impressum | Kontakt | Sitemap | Druckansicht
Mein Betrieb
Über uns
Vermarktung
Fleckvieh
Fleischrinder
Rassebeschreibung
Ab Hof Katalog
Leistungsbericht
Besamungsstiere
Jungzüchter
FIH-Veranstaltungen
Fragen und Antworten



Erzeugergemeinschaft
Fleckviehzuchtverband
Inn- und Hausruckviertel

Volksfestplatz 1, 4910 Ried i.I.
Tel.: +43/7752-82311
Fax.: +43/7752-82311-8
E-Mail: info@fih.at

FIH Fleischrinder

2003 wurden die Fleischrinderzüchter beim FIH eingegliedert. Seit dieser Zeit ist der FIH die Anlaufstelle für alle Mitglieder und Interessenten in der OÖ Fleischrinderzucht. Information und Beratung zu allen Belangen der Fleischrinderzucht für Züchter und Käufer werden vom Verband angeboten.
Mit Anfang des Jahres 2016 waren insgesamt 106 Fleischrinderbetriebe mit 1.268 Kühen Mitglieder bei der Erzeugergemeinschaft Fleckviehzuchtverband Inn- und Hausruckviertel.

Folgende Rassen werden betreut: Angus, Aubrac, Blonde d'Aqutaine, Charolais, Fleckvieh Fleisch, Galloway, Limousin und schottische Hochlandrinder.

Obmann der FIH Fleischrinder

Johann Harsch
Gerstmayrweg 5
4040 Lichtenberg
0664/2826433

Betreuer seitens des FIH

Max Fruhstorfer
Volsfestplatz 1
4910 Ried i.I.
0664/8245051




Körungen

Die Körung der Stiere am Betrieb wird gemeinsam mit dem Fleischrinderbetreuer und  einer Rassesprecherin bzw. einem Rassesprecher durchgeführt. Die Stiere sollten bei der Körung führig sein und auf einem festen Boden präsentiert werden bzw. zumindest in einer Einzelbox im Stall fixiert sein. Voraussetzung ist, dass zumindest eine Wiegung durch den Landesverband für Leistungsprüfung vorliegt und ein Nasenring eingezogen ist.
Es gibt vier Körtermine jährlich. Die Tiere müssen bis Ende Jänner, Ende April, Ende Juli und Ende Oktober zur Körung angemeldet werden. Im darauffolgendem Monat wird nach Absprache mit den Betrieben die Körung durchgeführt.
Wird ein Stier in IIa gekört, so wird eine Abstammungsüberprüfung mittels DNA Probe durchgeführt. Das gleiche gilt für einen IIb Stier, der an einen Zuchtbetrieb verkauft wird.


Vermarktung

Sollten Sie ein Tier für den Verkauf von Betrieb zu Betrieb melden wollen, wenden Sie sich bitte an Frau Verena Reifeltshammer unter der Tel. Nr. 07752/82311-20 oder verena.reifeltshammer@fih.at .
Die gemeldeten Tiere werden in der Homepage Fleischrinder/Ab Hof Katalog veröffentlicht.

Kaufvertrag Fleischrinder
Vom FIH wurde für die Mitglieder ein Kaufvertrag mit den jeweiligen Gewährleistungsansprüchen erstellt. Dieser kann bei Frau Verena Reifeltshammer angefordert werden.

Anmeldefristen jeweils: Ende Februar;  Ende Mai;  Ende August;  Ende November


Kosten

ordentliche Mitgliedschaft
(LFL Mitgliedschaft Voraussetzung, Herdebuchzucht)
€ 9,-- je Herdebuchkuh (mind. € 20,--)
außerordentliche Mitgliedschaft
(nutzt nur Informationen des Verbandes)
€ 20,--
Quartalskörung für den ersten Stier je Körtag
und für jeden weiteren Stie
€ 30,-- exkl. USt
€ 10,-- exkl. USt
Extrakörung
€ 60,-- exkl. USt