+43 7752 82 311

Kälber gut nachgefragt

Kälberversteigerung am 2. Mai 2022

Bei der Kälberversteigerung am 2. Mai in Ried wurden wieder über 450 Kälber zum Verkauf angeboten. Vor allem heimische Mäster, aber auch die Firmen Österreichische Rinderbörse und Wiestrading nutzten das gute Angebot für umfangreiche Ankäufe, wodurch es bei den Fleckvieh-stierkälbern zu einer weiteren Verbesserung des Durchschnittpreises kam.

298 Fleckviehstierkälber verbesserten sich im Schnitt auf € 5,09 netto, bei einem Durchschnittsgewicht von 101 kg. Gut mastfähige Kälber im optimalen Gewichtsbereich erzielten Preise bis € 5,90 netto.

Bei den Fleischrassekreuzungen ist weiterhin die Rasse Weiß Blauer Belgier sehr gefragt, so konnten auch hier Preise bis € 6,-- netto pro Kilogramm bezahlt werden. Die weiblichen Nutzkälber konnten den Durchschnittspreis der letzten Versteigerung nicht halten, wobei Fleischrassekreuzungskälber auch bei den weiblichen Kälbern sehr gefragt sind und Preise bis 4,90 netto bezahlt wurden.

Die nächste Versteigerung findet bereits am 16. Mai statt. Wir ersuchen wieder um Ihre Anmeldungen.

Bernhard Seifried

Preisstatistik

22-05-02-ml.
22-05-02-wbl.

Preisübersicht

 

Anzahl
verkauft

Ø-Gewicht
pro kg

Ø-Preis
pro kg

kg Preis
von bis

Ø Preis /
Stück

Stierkälber

 

 

 

 

 

Fleckvieh bis 80 kg

18

77

4,49

3,30-5,80

345,--

Fleckvieh 81 – 100 kg

142

93

5,33

3,50-5,90

496,--

Fleckvieh 101 – 120 kg

112

108

5,10

4,10-5,70

551,--

Fleckvieh über 120 kg

26

132

4,42

3,40-5,20

584,--

Fleckvieh gesamt

298

101

5,09

3,30-5,90

515,--

Fleischrassekreuzungen

33

95

5,51

4,10-6,00

527,--

Sonstige Rassen

19

100

2,77

1,90-3,40

278,--

Kuhkälber

 

 

 

 

 

Fleckvieh

68

96

3,44

2,20-4,40

329,--

Fleischrassekreuzungen

24

95

4,29

3,00-4,90

407,--

Sonstige Rassen

5

66

2,39

0,50-3,60

159,--

Die angegebenen Preise sind Nettopreise (€)

Weitere Marktberichte:

Waldenberger
Die Weissensee-Tochter Gamba AT 88 1957 169 vom Betrieb Waldenberger aus Weibern bestach durch ein hervorragendes Euter. Die Jungkuh wechselte um € 2.400,-- netto den Besitzer.
  • Zuchtrindermarkt
  • ·
  • 21.06.2022

Jungkühe sind gefragt

Zuchtrinderversteigerung in Ried am 21. Juni

logo

 

Fleckvieh aus Ried in alle Welt!
Für Kunden und Landwirte der Region. Kaufen und Verkaufen. Wir kümmern uns und wissen wie. Nicht weil wir müssen, weil wir wollen, denn für uns endet die Verantwortung nie!

Kontaktinfos

Erzeugergemeinschaft Fleckviehzuchtverband
Inn- und Hausruckviertel

4910 Ried im Innkreis, Volksfestplatz 1
Österreich