FIH Logo
Home | Vermarktung | Exporte Ab-Hof
Impressum | Kontakt | Sitemap | Druckansicht
Mein Betrieb
Über uns
Vermarktung
Versteigerungen Zuchtrinder
Versteigerungen Nutzkälber
Exporte Ab-Hof
Anmeldung
Fleckvieh
Fleischrinder
Besamungsstiere
Jungzüchter
FIH-Veranstaltungen
Fragen und Antworten



Erzeugergemeinschaft
Fleckviehzuchtverband
Inn- und Hausruckviertel

Volksfestplatz 1, 4910 Ried i.I.
Tel.: +43/7752-82311
Fax.: +43/7752-82311-8
E-Mail: info@fih.at

Fleckvieh aus Ried in alle Welt!

Die wesentlichen Märkte 2016 waren Türkei und Aserbaidschan.


2016 wurden  6.551 Zuchtrinder exportiert


Entwicklung Zuchtrinderexport seit 1950


Export Anforderungen:

  • Leistung je nach Abnehmerland

  • Abstammung über 2 Generationen
   
  • garantierte Trächtigkeit von 3 - 6 Monaten

  • korrekte, normal entwickelte Fleckviehkalbinnen
   
  • zu beachten: Klauenpflege, Enthornung und Pflegezustand


Ablauf Export
Die umfangreichen Zuchtrinderexporte sind mit sehr viel Arbeit verbunden. Ohne den vor mehreren Jahren errichteten Exportstall, den Umbau des Versteigerungsstalles und zusätzliche Quarantänekapazitäten bei einzelnen Bauern und Exportfirmen wäre dies nicht zu bewältigen.

die Kalbinnen werden von einer Kommission angekauft
Anlieferung der Tiere
zum FIH
Blutabnahme und Trächtigkeitsuntersuchung
die Kalbinnen warten
in der Quarantäne

viel Schreibarbeit ist für eine erfolgreiche
Verladung notwendig
die Kalbinnen werden
in modernen LKWs mit Topausstattung transportiert
Verladung
unsere Kalbinnen auf den Weg in die verschiedensten Länder

!!! NÜTZEN SIE DIE CHANCE UND MELDEN SIE NOCH HEUTE IHRE EXPORTKALBIN AN !!!