+43 7752 82 311

Aktuell

Zuchtrinder bringen Leben

Stellungnahme

Sehr geehrte Züchterinnen und Züchter,

mit großem Erschüttern und Bedauern haben wir den Beitrag über „umstrittene Tiertransporte“, der am Dienstag, 9. Jänner in der ORF–Sendung Report ausgestrahlt wurde, ertragen.

Die RINDERZUCHT AUSTRIA wird die zum Teil falschen Behauptungen, die im Beitrag von dem Journalisten Edgar Verheyen und mit Material des Vereines „The Marker“ von Tobias Giesinger, eh. Mitarbeiter des VGT, gebracht wurden, mit objektiven Zahlen und Fakten richtig stellen bzw.  entgegnen.

  • Zuchtrinder aus Österreich passen sich auf den Betrieben in Algerien seit vielen Jahren sehr gut an, deshalb kommen die Käufer immer wieder nach Österreich. Dies wurde im Beitrag von den Kunden einmal mehr bestätigt.
  • Zuchtrinder aus Österreich sind Saatgut für die Rinderhaltung in Algerien und bringen Leben in die ländlichen Regionen. Sie tragen dazu bei, der Landflucht Einhalt zu gebieten.
  • Der Ankauf von Zuchtrindern aus Österreich wird durch den algerischen Staat, mit dem Ziel die Eigenversorgung mit Lebensmittel nachhaltig zu verbessern, finanziell unterstützt. Diese Unterstützung ist an eine Mindesthaltepflicht von 5 Jahren für die Rinder gebunden.

Die im Herbst aus Österreich nach Algerien exportierten Zuchtrinder wurden in Slowenien auf das Schiff verladen. Entsprechende Kurzfilme finden Sie auf dieser Seite weiter unten.

Vielen Dank für jedes Gespräch, welches Sie mit wem auch immer zu diesem schwierigen Thema führen. Die mediale Arbeit wird über die Rinderzucht Austria koordiniert werden, so wie auch die Aufnahmen in Ried mit der Rinderzucht Austria koordiniert waren.

Wir halten Sie weiterhin auf dem Laufenden. Zu diesem aktuellen Thema informieren wir auch auf den Bezirksversammlungen.

Obmann ÖR Johann Hosner, Geschäftsführer Dr. Josef Miesenberger 


Gruppenfoto

Oberösterreichs Champions der Tierbeurteilung gekürt

LFS Otterbach sichert sich Landessieg

Am 15. Februar wurde in der Versteigerungshalle der landesweite Tierbeurteilungswettbewerb der Landwirtschaftsschulen veranstaltet. Dabei gingen Teams von 8 Landwirtschaftsschulen mit 68 Schülerinnen und Schülern an den Start, die ihr Wissen rund um die praktische Rinderzucht eindrucksvoll unter Beweis stellten. 

weiterlesen...

 

 


GV-Einladung-1.-Seite

Generalversammlung

Wir laden sehr herzlich zur Generalversammlung am 9. März ein.

Details


EBB-Fachtagung-2024

EBB Tagung - 23. März

Am Samstag, den 23. März findet die Fachtagung für Eigenbestandsbesamerinnen und Eigenbestandsbesamer der Oö. Besamungsstation GmbH statt. Am Vormittag stehen interessante Fachvorträge in der Bauernmarkthalle am Messegelände in Ried am Programm. Am Nachmittag können unsere Stars bei der Stierpräsentation an der Besamungsstation in Hohenzell bewundert werden.

Details


Werbung-FIH-Internet-VERSION-2

Züchterball

Auf zum Tanz!

Die Züchter des Bezirkes Ried laden sehr herzlich zum Züchterball ein.

Details


Boxenanlage

Wir freuen uns, dass wir den Film über unsere Boxenanlage präsentieren können.

Im Film sehen Sie den Ablauf der Zuchtrinderversteigerung von der Anlieferung bis zur Versteigerung.

 


Foerderlogo

Boxenanlage

In der Boxenanlage können 221 Rinder in 25 Boxen untergebracht werden. 

Das Gebäude wurde bei den Bauarbeiten erhalten und saniert, dadurch gelingt eine Symbiose von Alt und Neu. 

Die Investitionen wurden von der Austria Wirtschaftsservice GmbH und vom Land OÖ finanziell unterstützt. 

Export Algerien - 1

Export durch die Firma Schalk nach Algerien, Dezember 2023. 

Das Schiff ist für die Beladung der Tiere vorbereitet.


Export Algerien - 2

Export durch die Firma Schalk nach Algerien, Dezember 2023

Die Tiere sind an Bord.


Export Algerien - 3

Export durch die Firma Schalk nach Algerien, Dezember 2023

Neue Heimat - die Tiere sind in den Stallungen in Algerien angekommen.


Export Türkei

Export durch die geneticAustria in die Türkei, Dezember 2023

 


Die-Halle-war-laufend-gut-gefuellt.

Bundesfleischrinderschau Traboch

Ein Fest der Vielfalt - die 11. Bundesfleischrinderschau

Wir gratulieren allen Teilnehmer:innen. Es konnten vier Bundessiege und zwei Bundesreservesieger erreicht werden. Zusätzlich gab es zwei Gruppensiege und zwei Gruppenreservesiege.

weiterlesen 


Tierarena-Eroeffnung

Oö. Zuchtrinderausstellung

Richtungsweisend in der Rinderzucht...

„Wir wollen mit dieser Ausstellung allen Züchterinnen und Züchtern eine Orientierung geben und aufzeigen, wohin die Reise in der Rinderzucht geht“, so Geschäftsführer Josef Miesenberger vom FIH. Ja, davon konnten sich am 8. September 2023 die Besucher aus nah und fern überzeugen und waren beeindruckt.

Details und Siegerliste 


Kurzvideo OÖ. Zuchtrinderausstellung

Herzlichen Dank allen Ausstellerinnen und Ausstellern, Sponsoren, Unterstützern, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. 

Das Video zeigt eine Zusammenfassung des Preisrichtens und der Eliteversteigerung vom 8. September 2023.

 

 


Premiere geglückt

Im Anschluss an die Eliteversteigerung wurde die im Versteigerungsstall des FIH in den letzten Monaten neu eingebaute, moderne Boxenanlage mit der Versteigerung von 15 trächtigen Kalbinnen der Öffentlichkeit vorgestellt.

Vorteile für Mensch und Tier:
Für die Tiere: Einfach ausgedrückt - Mehr Tierkomfort.
Für die Verkäufer: Einfach ausgedrückt – mehr Service und weniger Zeitaufwand.
Für die Käufer: Einfach ausgedrückt – eine bessere Auswahlmöglichkeit durch ein größeres Angebot.
Für die Menschen: Einfach ausgedrückt – weniger Unfallgefahr.

Eröffnung am 26. September
Die offizielle Eröffnung wird bei der nächsten Zuchtrinderversteigerung in Ried am 26. September sein. Über 200 Zuchtrinder werden zum Kauf angeboten. Alle privaten Käufer erhalten einen Transportkostenzuschuss von € 50,- je Tier.


Boxenanlage - Für Kunden und Landwirte aus der Region

Durch den Einbau einer Boxenanlage für die Vermarktung können in Zukunft 221 Rinder in 25 Boxen untergebracht werden. Ein neues Zeitalter der Zuchtrinderversteigerungen in Ried kann losgehen. Die neue Aufstallung wurde im Boden fix verankert, damit sie den hohen Belastungen standhält. Das Gebäude wurde bei den Bauarbeiten erhalten und saniert, dadurch gelingt eine Symbiose von Alt und NEU. Der Umbau gelingt in einer Rekordbauzeit von nicht einmal 100 Tagen und wurde bei der Rieder Landwirtschaftsmesse im September 2023 erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.


So gelingt die Energiewende

Nachdem beim FIH schon 2007 von einer Ölheizung auf eine Hackschnitzelheizung umgestellt wurde, erfolgte jetzt der nächste entscheidende Schritt, damit die Energiewende gelingen kann. Auf den Dächern des Büros und des Stalls wurden PV-Anlagen in Ost/West Ausrichtung mit einer Gesamtleistung von 260 kWp errichtet. Eine Notstromversorgungsanlage sichert die Wasserversorgung der Tiere auch bei einem Stromausfall. Die erzeugte Jahresstrommenge beträgt 259.000 kWh. Dies entspricht dem Bedarf von 60 durchschnittlichen österreichischen Haushalten. Das Einspeisungspotenzial beträgt 150.000 kWh/Jahr. Der Strom wird derzeit an die bzw. von der Energie Ried GmbH geliefert.


Ein FIH-Mitglied stellt sich vor

Der FIH und die Schule Otterbach - eine Symbiose zum Vorteil der Rinderbauern

Der FIH bewirtschaftet seit 15 Jahren das Landesgut in Otterbach im Bezirk Schärding.

In diesem Video geben wir einen kleinen Auszug wie die Zusammenarbeit zwischen Betrieb und Schule funktioniert. Unser Team in Otterbach leistet tolle Arbeit.


Ein FIH-Mitglied stellt sich vor

Züchten, eine Aufgabe für Generationen

Seit Jahrzehnten ein bekanntes Mitglied beim FIH und ein Fixstern bei den Versteigerungen und Ausstellungen: Der Fleckviehzuchtbetrieb Hörmandinger aus Peuerbach im Bezirk Grieskirchen.


UNSERE MITGLIEDER WERDEN

Unsere Mitglieder sind uns wichtig!

Muhhht zu Handeln! Gelebte Überzeugung und Tun.

Berufung und Herz. Geschätzte Offenheit und Größe.
Führend bei Vermarktung, Zucht und als Wissensplattform.
Der FIH polarisiert, setzt neue Akzente und zeigt Mut zu Innovationen.
Wir unterstützen Landwirte dabei, ihre bäuerliche Produktion weiter zu entwickeln.
Wir gehen neue Wege, bleiben nicht stehen, sondern handeln. Wir zeigen Muhhht zu Handeln!

Treuhandkauf - Ihr starker Partner in Ried!

Wir stehen zur Seite und unterstützen Sie gerne, indem wir Treuhandkäufe für Sie übernehmen.

Nehmen Sie ganz einfach mit unseren Treuhandkäufern Kontakt auf und wir
organiseren den Einkauf als auch Transport zu Ihnen nach Hause!


Versteigerungsberichte


Berichte

  • Berichte Veranstaltungen
  • ·
  • 15.04.2023

Bestens besuchte Fleischrinderversammlung

Obmann Kreil Raimund berichtete über die aktuellen Entwicklungen beim FIH. Für die Abwicklung einer stricklosen Versteigerung werden Boxen und Treibgänge errichtet. Auf den Dächern der Stallungen sowi...


logo

 

Fleckvieh aus Ried in alle Welt!
Für Kunden und Landwirte der Region. Kaufen und Verkaufen. Wir kümmern uns und wissen wie. Nicht weil wir müssen, weil wir wollen, denn für uns endet die Verantwortung nie!

Kontaktinfos

Erzeugergemeinschaft Fleckviehzuchtverband
Inn- und Hausruckviertel

4910 Ried im Innkreis, Volksfestplatz 1
Österreich